Nachrichten
VR

Vena Energy setzt 100 MW/150 MWh Batteriespeichersystem in Australien ein

Der in Singapur ansässige Energieentwickler Vena Energy hat die Aufnahme des kommerziellen Betriebs seines 100-MW/150-MWh-Batterie-Energiespeichersystems Wandoan South in der Region Darling Downs in Queensland, Australien, nach 18 Monaten Betrieb bekannt gegeben. Testen und debuggen.

Vena Energy sagte, dass der vollständige Versand des Batterie-Energiespeichersystems von Wandoan South nun offiziell an Australiens größten Stromproduzenten, AGL Energy, als Teil eines langfristigen Stromabnahmevertrags übergeben wurde.

2022/09/26

Das Projekt in der Nähe von Wandoan im Südwesten von Queensland ist das bisher größte Batteriespeichersystem des Staates, das an das Stromnetz angeschlossen ist, und eines der größten in Australien, das jährlich etwa 57.000 australische Haushalte mit Strom versorgen kann.

Owen Sela, General Manager von Vena Energy Australia, sagte, die Operationalisierung des Projekts stelle einen transformativen Meilenstein für das Unternehmen und die Zukunft Australiens für erneuerbare Energien dar, da Batteriespeicher voraussichtlich eine Rolle bei der Verbesserung der Netzstabilität und der Unterstützung der Energiewende spielen werden. wichtige Rolle.

„Wir glauben, dass die Energiespeicherung der Schlüssel zur Lösung des Problems der Unterbrechungen bei erneuerbaren Energien ist, und die Batteriespeicherung von Wandoan South wird eine Schlüsselrolle bei der Beschleunigung der Umstellung auf grüne Energie in Australien und der Eindämmung des Klimawandels spielen“, sagte er. Queenslands größter Energieversorger Das Batteriespeichersystem im Versorgungsmaßstab, das jetzt in Betrieb ist, wird mehr erneuerbaren Strom liefern und dabei helfen, das Angebots- und Nachfragegleichgewicht des Netzes zu verwalten.“

Vena Energy, die Anfang dieses Jahres den Finanzabschluss der zweiten Phase des letztjährigen TailemBend-Projekts in Südaustralien abgeschlossen hat, sagte, das Wandoan South-Batteriespeichersystem sei nur die erste Phase des größeren Wandoan South-Batteriespeicherprojekts, das schließlich eingesetzt werden soll und eine 650-MW-Solarstromerzeugungsanlage und ein 450-MW-Energiespeichersystem betreiben.

Sela sagte, dass der vollständige Versand des Batteriespeichersystems von Wandoan South an AGL Energy übergeben wurde, das das Batteriespeichersystem nun im Rahmen eines festen 15-Jahres-Langzeitvertrags versenden wird.

Der Chief Operating Officer des Unternehmens, Markus Brokhof, sagte, dass das Batteriespeichersystem in der Lage sein wird, saubere Energie in Zeiten geringer Nachfrage zu speichern und sie in Zeiten mit hohem Strombedarf zu liefern.

Er sagt. „Batteriespeichersysteme sind sehr wichtig, um den Energiemarkt sicher mit Strom zu versorgen und Einschränkungen des Stromsystems zu vermeiden, insbesondere in Gebieten wie Darling Downs, wo lokale Lasten hoch sind, sodass im nächsten Jahrzehnt ein großes Potenzial für den Bau erneuerbarer Energien besteht. ."

AGL Energy sagte, das Batteriespeichersystem würde es ermöglichen, überschüssigen Solarstrom in Queensland anzuzapfen und gespeicherten Strom bereitzustellen, wenn Projekte für erneuerbare Energien zur Neige gehen.

Für AGL Energy ist der Vertrag mit dem Batteriespeichersystem Wandoan South Teil der Unternehmensstrategie, seine flexible Speicher- und Erzeugungskapazität deutlich zu erhöhen, um den Übergang von Kohle zu erneuerbaren Energien zu unterstützen.

Das Unternehmen hat mit der Entwicklung eines 250-MW/1-GWh-Batteriespeichersystems vor Ort in seinem Kraftwerk Torrens Island in Südaustralien begonnen und plant, ein 500-MW/2-GWh-Batteriespeichersystem im Kohlekraftwerk Liddell in New South Wales einzusetzen, das die Genehmigung erhalten hat .

AGL Energy kündigte außerdem Pläne zum Einsatz eines 200 MW/800 MWh-Batteriespeichersystems im Kraftwerk Loy YangA in Victoria an und hat von der NSW-Planungsbehörde die Genehmigung zum Bau eines 50 MW/100 MWh-Batteriespeichersystems in Broken Hill erhalten und mit Maoneng vereinbart Unterzeichnung von Stromabnahmeverträgen für vier in NSW eingesetzte 50-MW/100-MWh-Batteriespeichersysteme. AGL Energy betreibt bereits ein 30 MW/8 MWh Batteriespeichersystem in Dalrymple, Südaustralien.

Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Türkçe Türkçe ภาษาไทย ภาษาไทย Bahasa Melayu Bahasa Melayu Lëtzebuergesch Lëtzebuergesch русский русский Português Português 한국어 한국어 italiano italiano français français Español Español Deutsch Deutsch العربية العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch
Senden Sie Ihre Anfrage