Nachrichten
VR

Häufige Fehlerprobleme und Ursachen von Lithiumbatterien

Die häufigsten Fehler und Ursachen von Lithium-Batterien sind wie folgt:

1. Niedrige Batteriekapazität

Ursachen: a. Die Menge an beigefügtem Material ist zu gering; b. Die Menge an angebrachtem Material auf beiden Seiten des Polstücks ist ziemlich unterschiedlich; c. Der Polschuh ist gebrochen; d. Der Elektrolyt ist weniger; e. Die Leitfähigkeit des Elektrolyten ist gering; f. Nicht gut vorbereitet; g. Die Porosität des Diaphragmas ist gering; h. Der Kleber altert → das Befestigungsmaterial fällt ab; ich. Der Wickelkern ist zu dick (nicht getrocknet oder der Elektrolyt ist nicht eingedrungen) j. Das Material hat eine geringe spezifische Kapazität.

2022/02/17

2. Hoher Innenwiderstand der Batterie

Ursachen: a. Schweißen von negativer Elektrode und Lasche; b. Schweißen von positiver Elektrode und Lasche; c. Schweißen von positiver Elektrode und Kappe; d. Schweißen von negativer Elektrode und Schale; e. Großer Kontaktwiderstand zwischen Niet und Platte ; f. Die positive Elektrode hat kein leitfähiges Mittel; g. Der Elektrolyt enthält kein Lithiumsalz; h. Die Batterie wurde kurzgeschlossen; ich. Die Porosität des Trennpapiers ist gering.

3. Niedrige Batteriespannung

Ursachen: a. Nebenreaktionen (Zersetzung des Elektrolyten; Verunreinigungen in der positiven Elektrode; Wasser); b. Nicht gut geformt (SEI-Film wird nicht sicher geformt); c. Auslaufen der Leiterplatte des Kunden (bezogen auf die vom Kunden nach der Verarbeitung zurückgegebenen Batterien); d. Der Kunde hat nicht wie gefordert gepunktet (Zellen vom Kunden bearbeitet); e. Grate; f. Mikro-Kurzschluss; g.

4. Die Gründe für Überdicke sind wie folgt:

a. Schweißleckage; b. Elektrolytzersetzung; c. Austrocknende Feuchtigkeit; d. Schlechte Dichtleistung der Kappe; e. Schalenwand zu dick; f. Schale zu dick; g. ; Polstücke nicht verdichtet; Membran zu dick).

5. Abnormale Batteriebildung

a. Nicht gut geformt (SEI-Film ist unvollständig und dicht); b. Einbrenntemperatur zu hoch → Bindemittelalterung → Ablösen; c. Die spezifische Kapazität der negativen Elektrode ist gering; d. . Die Kappe undicht und die Schweißnaht undicht; f. Der Elektrolyt wird zersetzt und die Leitfähigkeit verringert.

6. Batterieexplosion

a. Der Unterbehälter ist defekt (verursacht Überladung); b. Die Membranverschlusswirkung ist schlecht; c. Interner Kurzschluss.

7. Batteriekurzschluss

a. Materialstaub; b. Kaputt, wenn die Shell installiert ist; c. Schaber (Membranpapier ist zu klein oder nicht richtig gepolstert); d. Ungleichmäßige Wicklung; e. Nicht richtig verpackt; f. Es gibt ein Loch in der Membran; g.

8. Die Batterie ist abgeklemmt.

a) Die Laschen und Nieten sind nicht richtig geschweißt oder die effektive Schweißpunktfläche ist klein;

b) Das Verbindungsstück ist gebrochen (das Verbindungsstück ist zu kurz oder es ist beim Punktschweißen mit dem Polschuh zu niedrig).

Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Türkçe Türkçe ภาษาไทย ภาษาไทย Bahasa Melayu Bahasa Melayu Lëtzebuergesch Lëtzebuergesch русский русский Português Português 한국어 한국어 italiano italiano français français Español Español Deutsch Deutsch العربية العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch