Nachrichten
VR

Kaliforniens kumulierter Einsatz von Batterie-Energiespeichersystemen erreicht 2.607 MW

Während eines Waldbrandes im Juli letzten Jahres lieferten Batteriespeichersysteme mit einer installierten Gesamtleistung von 1 GW Strom in das kalifornische Netz und halfen, das Licht am Laufen zu halten.

Elliot Mainzer, Präsident und CEO des California Independent System Operator (CAISO), sagte, dies sei Teil der wichtigen Rolle, die die Energiespeichertechnologie spiele. Unterdessen wird die installierte Kapazität von Energiespeichersystemen, die von California Independent System Operators (CASIO) im Jahr 2021 eingesetzt werden, im Vergleich zum Vorjahr um das 12-fache auf 2.359 MW steigen, so die von Netz- und Großhandelsmarktbetreibern veröffentlichten Umfragedaten.

2022/04/06

„2021 ist eine wirklich fantastische Zeit für den kalifornischen Energiespeichermarkt“, sagte Mainzer in einer Videokonferenz über den Einsatz von Energiespeichern. Diese Ressourcen funktionieren sehr gut. Wir blicken sehr optimistisch in die Zukunft der Energiespeicherung im Netz.“

Am 9. Juli letzten Jahres führten die Waldbrände von Bootleg im Süden Oregons dazu, dass die staatlichen Versorgungsunternehmen die Stromversorgung von drei Übertragungsleitungen in diesen Gebieten unterbrachen, während Strom aus dem pazifischen Nordwesten in das Netz des kalifornischen unabhängigen Systembetreibers (CASIO) eingespeist wurde. begrenzt. Der Vorfall veranlasste die Netzbetreiber, Notfallwarnungen herauszugeben, dass die Stromknappheit die Kundennachfrage nicht decken konnte.

Der California Independent System Operator (CASIO) stellte fest, dass der Staat in der Lage war, schnell etwa 1 GW an Batteriespeichern bereitzustellen, die an das Stromnetz angeschlossen waren, um die Stromversorgung aufrechtzuerhalten.

"Der 9. Juli war ein sehr stressiger Tag für das kalifornische Grid", sagte Mainzer. „Und im letzten Sommer haben wir wirklich gesehen, was Waldbrandrisiken für unser großes Stromnetz bedeuten können.“

Gabe Murtaugh, Manager des Geschäftsbereichs Energiespeicher beim California Independent System Operator (CASIO), betonte, wie nahe das Stromsystem dem Zusammenbruch ist: „Wenn es ein weiteres Problem gäbe, könnten wir wirklich in ernsthafte Schwierigkeiten geraten, und wir könnten müssen unsere Kunden entlasten. "

Mainzer hatte zwei Monate vor den Bootleg-Waldbränden gesagt, er sei vorsichtig optimistisch in Bezug auf die Zuverlässigkeit des Netzes und die Rolle, die Energiespeicher im Sommer 2021 spielen könnten, mit Zuverlässigkeitsrisiken. Und einen Monat später das private Versorgungsunternehmen Pacific Gas& Elektrisch (PG&E) wiederholte das.

Der Einsatz von Energiespeichern durch kalifornische unabhängige Systembetreiber (CASIO) hat dramatisch zugenommen

In den sechs Monaten nach dem Bootleg-Lauffeuer wurden in Kalifornien massenhaft Batteriespeicher eingesetzt, da der Staat bis 2045 ein kohlenstofffreies Stromsystem anstrebt.

Im Laufe des Jahres fügte Kalifornien etwa 2.359 GW an Batteriespeichern im Versorgungsmaßstab hinzu, eine 12-fache Steigerung der installierten Kapazität, die der Netzbetreiber als „erstaunlich groß“ bezeichnete. Die Zahl bestätigt die Rolle Kaliforniens als wichtiger Akteur und Wegbereiter des US-amerikanischen Energiespeichermarktes.


Laut Medienberichten der Branche betrug die Zahl der kalifornischen unabhängigen Systembetreiber (CASIO) laut Umfragedaten des American Clean Energy Council (ACP) 90 % der gesamten installierten Kapazität von Energiespeichersystemen im Versorgungsmaßstab, die letztes Jahr in den USA installiert wurden. . Laut einer Umfrage von Bloomberg New Energy Finance entfielen 62 Prozent der 4,2 GW Speicher, die letztes Jahr in den USA installiert wurden, auf Kalifornien.

Der California Independent System Operator (CASIO) sagte in seinem Monatsbericht, dass die kumulierte installierte Kapazität von Batteriespeichersystemen im Bundesstaat bis Januar 2022 auf 2.607 MW gestiegen sei.

Breiterer Rekord bei erneuerbaren Energien, aber noch langer Weg zum Netto-Null-Ziel

Das Energiesystem des kalifornischen unabhängigen Systembetreibers (CASIO) hat im vergangenen Jahr mehrere Rekorde für die Erzeugung erneuerbarer Energien aufgestellt. Beispielsweise betrug die maximale Solarleistung am 27. Mai letzten Jahres 13.205 MW, die maximale Windleistung am 29. Mai 5.754 MW und am 24. April um 14:28 Uhr betrug die Spitzenlast der erneuerbaren Energien 94,5 %. Am 18. August betrug der höchste Anteil erneuerbarer Energien am Spitzenstrombedarf für den 24/7-Betrieb 43,5 %, ein Rekordhoch.

Der Servicebereich California Independent System Operator (CASIO) deckt 80 % der kalifornischen Bevölkerung ab. Es umfasst auch den Servicebereich des Los Angeles Department of Water and Power (LADWP) und die Investmenttochter Pacificorp von Berkshire Hathaway.

Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Türkçe Türkçe ภาษาไทย ภาษาไทย Bahasa Melayu Bahasa Melayu Lëtzebuergesch Lëtzebuergesch русский русский Português Português 한국어 한국어 italiano italiano français français Español Español Deutsch Deutsch العربية العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch