Nachrichten
VR

Das CES-Unternehmen plant, mehr als 400 Millionen Pfund in eine Reihe von Energiespeicherprojekten in Großbritannien zu investieren

Der norwegische Investor Magnora für erneuerbare Energien und das kanadische Unternehmen Alberta Investment Management haben ihre Ausflüge in den britischen Markt für Batteriespeicher bekannt gegeben.

Genauer gesagt ist Magnora auch in den britischen Solarmarkt eingetreten und hat zunächst in ein 60-MW-Solarenergieprojekt und ein 40-MWh-Batteriespeichersystem investiert.

2022/09/14

Während Magnora es ablehnte, seinen Entwicklungspartner zu nennen, stellte es fest, dass sein Partner auf eine 10-jährige Geschichte der Entwicklung von Projekten für erneuerbare Energien in Großbritannien zurückblicken kann.

Das Unternehmen wies darauf hin, dass die Investoren im kommenden Jahr die ökologischen und technischen Elemente des Projekts optimieren, die Baugenehmigung und den kostengünstigen Netzanschluss erhalten und den Verkaufsprozess vorbereiten werden.

Magnora weist darauf hin, dass der britische Energiespeichermarkt aufgrund des britischen Netto-Null-Ziels für 2050 und der Empfehlung der Climate Change Commission, dass Großbritannien bis 2030 40 GW Solarenergie installieren wird, für internationale Investoren attraktiv ist.

Alberta Investment Management und der Investmentmanager Railpen haben gemeinsam eine 94-prozentige Beteiligung am britischen Batteriespeicherentwickler Constantine Energy Storage (CES) erworben.

CES entwickelt hauptsächlich Batterie-Energiespeichersysteme im Netzmaßstab und plant, mehr als 400 Millionen Pfund (488,13 Millionen US-Dollar) in eine Reihe von Energiespeicherprojekten in Großbritannien zu investieren.

Die Projekte werden derzeit von Pelagic Energy Developments, einer Tochtergesellschaft der Constantine Group, entwickelt.

„Die Constantine Group hat eine lange Geschichte in der Entwicklung und Verwaltung von Plattformen für erneuerbare Energien“, sagte Graham Peck, Direktor für Unternehmensinvestitionen bei CES. „Während dieser Zeit haben wir gesehen, dass eine zunehmende Anzahl von Projekten für erneuerbare Energien umgesetzt wurde, die ein enormes Potenzial für Energiespeichersysteme geschaffen haben. Marktchancen und Infrastrukturbedarf. Unsere Tochtergesellschaft Pelagic Energy verfügt über eine starke Projektentwicklungspipeline, einschließlich groß angelegter und Brunnen - lokalisierte Batterie-Energiespeicherprojekte, die kurzfristig geliefert werden können und eine sichere Pipeline erstklassiger Vermögenswerte bieten.“

Railpen verwaltet ein Vermögen von über 37 Mrd. £ im Auftrag verschiedener Rentensysteme.

Das in Kanada ansässige Alberta Investment Management verwaltete zum 31. Dezember 2021 ein Vermögen von 168,3 Milliarden US-Dollar. Das 2008 gegründete Unternehmen investiert weltweit für 32 Pensions-, Stiftungs- und Regierungsfonds.

Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Türkçe Türkçe ภาษาไทย ภาษาไทย Bahasa Melayu Bahasa Melayu Lëtzebuergesch Lëtzebuergesch русский русский Português Português 한국어 한국어 italiano italiano français français Español Español Deutsch Deutsch العربية العربية
Aktuelle Sprache:Deutsch